Klimaanlage-Beschreibung

Letzte Änderung: 13.05.2018

renault_logo_2531

RENAULT
GRAND SCENIC 2

Phase 1 (2006)
JM 14 – 1.9 dCi FAP

—————————————–

Klimaanlage

—————————————–

Komponenten

 

Weg des Kältemittelkreislaufs:

  1. Verdichter (Kompressor)
  2. Kondensator
  3. Druckgeber
  4. Dämpfungsdrossel
  5. Verdampfer
  6. Füllventil (auf Niederdruckleitung aber mit Hochdruckventil)
  7. Trocknerflasche und wieder zum Verdichter.

Kältemittel: R134a

Menge: 550 gr. +/- 30 gr.

Kompressoren-Öl: PAG 46 (150 ml im Verdichter)

Innenluftfilter

 

 

Fehler und deren Beseitigung

Mögliche Ursache Kontrolle Abhilfe
Riemen schleift Riemenspannung Riemen spannen
Kompressor funktioniert nicht 1-Die Füllung kontrollieren.

2-Die Spannungsversorgung kontrollieren.

3-Den Druckschalter kontrollieren.

Die Befüllung wiederholen

Instandsetzen

Den Druckschalter austauschen

Dämpfungsdrossel Den Temperaturunterschied zwischen Eingang und Ausgang kontrollieren. Die Dämpfungsdrossel austauschen. (Leitung)
Kondensator Die Sauberkeit Außen kontrollieren Kondensator Außen reinigen
Verdampfer Die Sauberkeit außen kontrollieren

Kontrollieren, ob der Verdampfer vereist ist

Verdampfer Außen reinigen

Kontrolle der Verdampfersonde

Hochdruck zu hoch 1-Die Sauberkeit des Kondensators kontrollieren

2-Befüllung zu stark

3-Kühlung (Kondensator) zu schwach

Den Kondensator außen reinigen.

Die Befüllung wiederholen

Die Funktion der Ventilatoren kontrollieren

Niederdruck zu hoch 1-Das Expansionsventil kontrollieren

2-Befüllung zu stark

Das Expansionsventil austauschen

Die Befüllung wiederholen.

     

Funktion des Druckschalters:

Druck: min. 2,0 bar, max. 27,0 bar
Einschaltung der Lüfter bei 19,0 bar

Bei Austausch des Rippenriemen immer die Spannrolle ebenfalls erneuern.

Bei Befüllung der Anlage, die abgesaugte Ölmenge ebenfalls ersetzen.
Wenn Komponenten der Klimaanlage erneuert werden, die erforderliche Menge Öl des entspr. Bauteils bei der Befüllen zur abgesaugten Menge
dazu addieren. Bei Erneuerung des Kompressors 150 ml PAG 46 Öl in den Kompressor füllen und kein weiteres Öl bei der Befüllung hinzufügen.